Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionen rund um Geldanlagen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 1 675 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 2 Beiträge

2

Donnerstag, 17. April 2014, 06:49

Von Steve

Hallo Sven,

für die Übertragung des Eigentums an Immobilien in Deutschland ist immer
ein notarieller Kauf- oder Überlassungsvertrag zu schliessen. Nur so
kann das Eigentum an Immobilien auf jemand anderen
übertragen werden.Zwei Wochen vor Kaufvertragsunterzeichnung ist von Käufer
und Verkäufer vom Notar ein Kaufvertragsentwurf zur Prüfung zu
übersenden. Der Notar erstellt den Kaufvertrag, den beiden
Parteien in seinem Beisein unterzeichnen. Er beurkundet den Vertrag
anschließend und beglaubigt die Unterschriften. Macht den Vertrag somit rechtsgültig.



Viele Grüße,
Steve

getragene Slips

bauernhof kinderspielzeug

immobilienmakler taunusstein

Massivholz Schränke

holzhallenbau

Barock Möbel Ratgeber

E-Mail Spam- & Virenfilter

Antike Betten

1

Donnerstag, 17. April 2014, 06:22

Von Sven

Ist beim Grundstücksverkauf notarielle Beglaubigung notwendig?

Hallo zusammen,





da meine Frau und ich schon seit längerem planen ein Haus zu bauen, beabsichtigen wir ein schönes Grundstück zu kaufen. Nur kenne
ich mich leider nicht mit dem Ablauf ab. Ist es richtig, dass ein Notar
hinzugezogen werden muss? Für was brauche ich denn einen?
LG
Sven


Massivholz Möbel

Teak Schrank

Teak Tische

Privathotels

Barock Möbel Ratgeber

Antike esstische

privatjet mieten

Jesus shirts and gifts